Info für die Patienten
Alle nuklearmedizinischen Untersuchungen sind dadurch gekennzeichnet, dass sie den Patienten nur wenig belasten.

Für die Untersuchung wird ein radioaktives Isotop in geringster Menge injiziert.

Die Strahlenbelastung ist sehr gering. Für die Diagnostik werden nur gammastrahlende Isotope eingesetzt, die zudem eine kurze Halbwertszeit haben.

Halbwertszeit (HWZ) ist die Zeit die vergeht, bis nur noch 50% der Anfangsmenge vorhanden sind.

Bei Tc-99m, dem am meisten eingesetzten Isotop in der Nuklearmedizin, beträgt die HWZ 6 Stunden.

Strahlenschäden treten bei den nuklearmedizinischen Untersuchungen nicht auf.

Allergie: Wegen der nur sehr geringen Menge an Substanz, die für diese Untersuchungen benötigt wird, treten extrem selten allergische Reaktionen auf. Der grosse Vorteil dieser Methode ist, dass der Körper nicht wahrnimmt, dass ein strahlender Stoff eingeschleust wird. Die Vorgänge im Körper werden, anders als bei Röntgenuntersuchungen mit Kontrastmittel, dadurch störungsfrei und unverfälscht beobachtet.

Nebenwirkungen: Auf Grund der geringen Menge treten in der Regel keine Wirkungen oder Nebenwirkungen auf. Ausgenommen ist ein eventueller Kreislaufkollaps bei empfindlichen Personen, hervorgerufen durch den Nadelstich.

Risiken: Die nuklearmedizinischen Untersuchungen selbst beinhalten keine Risiken.

Vorbereitung: Bis auf Ausnahmen kann vor diesen Untersuchungen getrunken und gegessen werden.

Nüchtern sollten Sie zu folgenden Untersuchungen kommen:

  • Speiseröhrenszintigraphie
  • Magenentleerungsszintigraphie

Termine: Für alle Untersuchungen müssen Termine vereinbart werden, weil die Untersuchungen geplant und vorbereitet werden müssen.

Wir legen grossen Wert auf kurze Wartezeiten für Sie.

Dafür müssen wir Sie bitten, die vereinbarte Uhrzeit pünktlich einzuhalten. Bei Verzögerungen durch Geräteausfall oder bei Lieferschwierigkeiten der Isotope, werden wir versuchen, Sie rechtzeitig zu informieren. Aus diesem Grund erfragen wir bei ihrer Anmeldung die Telefonnummer, unter der Sie erreichbar sind.